Forellenfilet mit Kartoffel-Zucchinigratin | Knorr

Forellenfilet mit Kartoffel-Zucchinigratin

Richtig gut wird's mit… Knorr
  • 60 min
  • normal
  • 521 kcal

Forellenfilet mit Kartoffel-Zucchinigratin

  • 60 min
  • normal
  • 521 kcal

Zutaten

für 4 Portionen

  • 2 EL Pflanzencreme
  • 400 g PFANNI Beste Ernte Kartoffeln
  • 300 g Zucchini
  • 1/4 l Milch
  • 1 Beutel KNORR Feinschmecker Käse Sauce
  • 80 g Parmesan (gerieben)
  • 4 Forellenfilets mit Haut
  • Jodsalz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Schnittlauch (geschnitten)

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Auflaufform (25 x 20 x 6 cm) mit 1 EL Pflanzencreme ausstreichen. Kartoffeln schälen, in ca. 1/2 cm, Zucchini in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln und Zucchini in die Form schichten.

2. Milch mit KNORR Feinschmecker Käse Sauce verrühren und unter Rühren aufkochen. Sauce ca. 2 Min. köcheln, vom Herd nehmen und zwei Drittel Käse einrühren. Kartoffel- und Zucchinischeiben mit der Sauce übergießen, mit dem übrigen Käse bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene/Rost) ca. 30 Min. backen.

3. Forellenfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und in den Bröseln wenden. Forellen in Öl und 1 EL Pflanzencreme beidseitig goldbraun braten. Forellen aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Bratrückstand mit 100 ml Wasser aufgießen, aufkochen und mit Schnittlauch verfeinern. Forellen mit der zubereiteten Sauce und Gratin anrichten.


Richtig gut wird's mit…


Forellenfilet mit Kartoffel-Zucchinigratin | Kochrezept