Türkisches Fladenbrot mit veganem Döner Kebab | Knorr

Türkisches Fladenbrot mit veganem Döner Kebab

Richtig gut wird's mit… Knorr
  • 30 min
  • einfach
  • 432 kcal

Türkisches Fladenbrot mit veganem Döner Kebab

  • 30 min
  • einfach
  • 432 kcal

Zutaten

für 4 Portionen

  • 3 EL Pflanzenöl
  • 250 g Maitake (ersatzweise Austernpilze)
  • 150 g Zwiebeln
  • 200 g Tofu, natur
  • 1 EL Döner oder Kebab Gewürz (ersatzweise Mischung aus Paprika, Knoblauch, Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Zimt, Nelkenpulver)
  • 1/4 TL Jodsalz
  • Pfeffer
  • 100 g orange Tomaten (ersatzweise rote)
  • 80 g Bummerlsalat
  • 80 g Rotkraut
  • 100 g rote Zwiebel
  • 1 Minigurke
  • 200 g türkisches Fladenbrot oder Pitabrot (4 Stück)
  • 4 EL Hellmann´s vegan Mayo

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Anstelle von Tofu Soja-Geschnetzeltes verwenden. Für die Garnitur Gemüse nach Belieben auswählen.

Zubereitung

1. Pilze putzen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Tofu in dünne Stücke schneiden. Pilze, Zwiebeln und Tofu in einer Pfanne im heißen Öl goldbraun braten. Hitze reduzieren, Döner oder Kebab Gewürz zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Inzwischen Gemüse für die Garnitur waschen. Tomaten in dünne Scheiben, Bummerlsalat, Rotkraut und Zwiebeln in feine Streifen und Gurke in Scheiben schneiden.

3. Fladenbrote in einer Grillpfanne oder im auf 225 °C vorgeheizten Backofen rösten.

4. Kebab-Mischung auf die Fladenbrote verteilen und mit dem klein geschnittenen Gemüse garnieren. Mit Hellmann's vegane Mayonnaise servieren.


Richtig gut wird's mit…

TIPP

Anstelle von Tofu Soja-Geschnetzeltes verwenden. Für die Garnitur Gemüse nach Belieben auswählen.


Türkisches Fladenbrot mit veganem Döner Kebab | Kochrezept