Kokos-Nocken auf Himbeerpüree | Pfanni

Kokos-Nocken auf Himbeerpüree

Richtig gut wird's mit… Pfanni
  • 45 min
  • einfach
  • 549 kcal

Kokos-Nocken auf Himbeerpüree

  • 45 min
  • einfach
  • 549 kcal

Zutaten

für 6 Portionen

  • 1 Zweig Minze
  • 1 Innenbeutel PFANNI Kartoffel Püree
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 5 - 6 EL (ca. 80 g) Zucker
  • 4 EL (ca. 50 g) Grieß
  • Jodsalz
  • 200 g Kokosraspeln
  • 500 g Topfen
  • 2 Eier
  • 500 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 4 - 5 EL Staubzucker

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

1. Beutelinhalt Kartoffelpüree, Zitronenschale, Vanillezucker, Zucker, Grieß, 1 Prise Salz und 4 EL Kokosraspel in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Topfen mit Eiern in eine zweite Schüssel geben und miteinander verrühren.

2. Kartoffel-Grieß-Mischung gut mit dem Topfen vermengen und 5 Minuten quellen lassen.

3. Aus dem Teig mit 2 Esslöffeln ca. 18 Nocken formen. Nocken gleichzeitig in einen weiten Topf mit reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser geben. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen.

4. Zwei Drittel der frischen oder aufgetauten Himbeeren durch ein Sieb streichen, so dass die Kerne zurückbleiben. Himbeerpüree nach Geschmack mit Staubzucker süßen.

5. Nocken in restlichen Kokosraspeln wenden. Kokos-Nocken mit Himbeeren und Himbeerpüree reichen, mit frischer Minze garnieren.


Richtig gut wird's mit…


Kokos-Nocken auf Himbeerpüree | Kochrezept