Mangoeis | Rama Cremefine

Mangoeis

Richtig gut wird's mit… Rama Cremefine
  • 5 min
  • einfach
  • 121 kcal

Mangoeis

  • 5 min
  • einfach
  • 121 kcal

Zutaten

für 4 Portionen

  • 125 g Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 3 EL Puderzucker (30 g)
  • 300 g tiefgefrorene Mangostücke

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Das festeste Eis gelingt mit tiefgefrorenen Himbeeren und Heidelbeeren. Dann folgen TK-Erdbeeren - die sind für den Stabmixer aber die schwierigste Aufgabe, deshalb gut untermischen und, wenn der Stab blockiert, gegebenenfalls doch etwas antauen lassen. Tiefgefrorene Kirschen und Mangostücke sind etwas softer. Köstlich sind alle!

Zubereitung

1. Für das Mangoeis 125 g Rama Cremefine und 3 EL Puderzucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Stabmixer ca. 2 Minuten leicht anschlagen.

2. 300 g tiefgefrorene Mangostücke (nicht aufgetaut) zugeben, untermischen und alles mit dem Stabmixer zu einem cremigen Mangoeis aufmixen.


Richtig gut wird's mit…

TIPP

Das festeste Eis gelingt mit tiefgefrorenen Himbeeren und Heidelbeeren. Dann folgen TK-Erdbeeren - die sind für den Stabmixer aber die schwierigste Aufgabe, deshalb gut untermischen und, wenn der Stab blockiert, gegebenenfalls doch etwas antauen lassen. Tiefgefrorene Kirschen und Mangostücke sind etwas softer. Köstlich sind alle!


Mangoeis | Kochrezept